Tierische Liebe
Leih-Filme werden nach dem Kauf 60 Tage lang in deinem Konto unter “Meine Filme” gespeichert. Ab Filmstart kannst du den Film innerhalb der nächsten 48 Stunden streamen.

Tierische Liebe

Regie: Ulrich Seidl

1995 118 Min.


AT

Freigegeben ab 16 Jahren


Menschen in der Großstadt. Menschen in Wien. Einsame Menschen.

Zwei junge Männer, die in einem Kellerloch hausen und mit ihren Tieren Geld erbetteln. Ein aus dem Gefängnis Entlassener, der auf Kosten seiner Braut ein neues Leben beginnen will. Eine alleinstehende Schauspielerin, die von den Männern genug hat. Ein an Asthma erkrankter Mann, der das Leben übers Fernsehen konsumiert. Zwei in Geldnot geratene Frühpensionisten, die sich durch den Alltag querulieren.

In einer Zeit der hochtechnisierten Gesellschaft, in der Kommunikation einen nie dagewesenen Stellenwert erreicht hat, ist menschliche Nähe selten geworden. Hunde, Katzen, Ratten und andere Kleintiere dienen als Ansprechpartner, Lebensgefährten, Streichelobjekte und Bettgenossen.

Besetzung

Regisseur
Ulrich Seidl
Kamera
Michael Glawogger, Hans Selikowsky, Peter Zeitlinger
Schnitt
Christof Schertenleib
Produktion
Erich Lackner
Original-Ton
Ekkehart Baumung
Produktionsleitung
Wolfgang Linder
Produktionsfirma
Lotus-Film GmbH

Partner